Wandern rund um Lüneburg

Wander-Ideen

Auf ungewohnten Wegen         in Schleifen rund um die Hansestadt Lüneburg

 

Wanderideen für ungewohnte Wege in der Hansestadt - Lüneburg-Umrundungen in kleinen Kreisen, Ausgangs- und Endpunkt der Wandertouren:  Clamart-Park.

 

 

Etappe-1 (ca. 11 km)

Du beginnst die Lüneburg-Umrundung an einer neu fertiggestellten Passage am Wandrahmpark mit einem der schönsten alten Häuser- und Mühlenensemble der Hansestadt. Entlang der Ilmenau gehst Du ein Stück des Jakobsweges. Du überquerst den Hasenburger Bach und folgst ihm flußaufwärts in die Hasenburger Schweiz. Auf dem Rückweg kommst Du am Libeskind-Bau der Leuphana-Universität vorbei in den Lüneburger Kurpark - von dort zurück zum Startpunkt.

 

Etappe-2 (ca. 11 km)

Du setzst die Lüneburg-Umrundung fort, wie Du sie bei der letzten Etappe beendet hast. Durch den Lüneburger Kurpark vorbei am Libeskind-Bau der Leuphana-Universität geht es direkt in die Hasenburger Schweiz, entlang des Hasenburger Baches zur Hasenburg. Der Rückweg bringt Dich vorbei am Gut Schnellenberg über eine Allee mit weitem Blick über die Stadt zurück zum Startpunkt.

Etappe-3 (ca. 12 km)

Du setzst die Lüneburg-Umrundung fort, wie Du sie bei der letzten Etappe beendet hast. Über Vierorten wanderst Du zur Schnellenberger Allee die Stadt im Rücken. Vorbei am Gut Schnellenberg, in Blickweite der Hasenburger Bach, kommst Du zu einem See im Böhmsholzer Wald, der durch den Osterbach gespeist wird. Über Reppenstedt geht es zurück nach Lüneburg, über Jüttkenmoor zum Jägerteich. Du erklimmst den Kalkberg mit herrlichem Blick über die Stadt und kehrst durch die Grapengießerstraße zum Ausgangspunkt zurück.

 

Etappe-4 (ca. 10 km)

Du setzst die Lüneburg-Umrundung fort, wie Du sie bei der letzten Etappe beendet hast. Durch die Grapengießerstraße geht es in die Altstadt. Du erklimmst den Kalkberg mit herrlichem Blick über die Stadt. Anschließend steigst Du wieder ab in das Stadtviertel "Unter der Burg". Vorbei am Jägerteich und am nicht zugänglichen "Paradies" Kalkbruchsee wanderst Du auf dem "Königsweg" zum Gut Wienebüttel. Durch das Wohngebiet Kreideberg steigst Du ab zum Kreidebergsee und in den Liebesgrund. Nach einem Schlenker geht es in die Altstadt und durch die beliebte Schröderstraße mit Restaurants, Cafés und Kneipen zum Ausgangspunkt zurück.

Das Wandern entsprechend der Wanderideen erfolgt auf eigene Veranwortung und Gefahr !