Pilgern "intensiv" - Pilgerwoche in Hessen

Sa., 18.04.2020 - Sa., 25.04.2020

8 Tage Pilgern zwischen Bad Wildungen und Marburg

 

... durch naturbelassene waldreiche Landschaft zwischen dem Kurort Bad Wildungen und der Universitätsstadt Marburg an der Lahn, unterwegs in kleiner Gruppe mit wenig Gepäck und Übernachtungen in gemütlichen Pensionen (über-wiegend Doppelzimmer mit Frühstück, Du. / WC).

 

Schnüre Deinen Rucksack und werde Pilger auf Zeit. Sich selbst auf der Spur mit tiefen Erfahrungen und Begegnungen.

 

Benötigt werden wettergerechte Kleidung, gute Wanderschuhe, Kondition für 15 - 25 km pro Tag und die Bereitschaft in mittlerem Wandertempo zu gehen (ca. 4 km pro Stunde). Wir wollen achtsam unterwegs sein - bitte keine Wanderstöcke oder Walkingstöcke benutzen !

 

Erwartet wird die Bereitschaft, sich auf Stille und besondere Erfahrungen einzulassen.

 

Vor der Anmeldung ist ein telefonisches Vorgespräch erforderlich. Die Anmeldung ist nur auf Warteliste möglich.

 

Teilnahme auf eigene Verantwortung und Gefahr !

Kostenbeitrag440 Euro 

incl.  intensiver Einstimmung, Nachbereitung, Koordination und Information sowie 1 Vorbereitungswanderung (siehe unten) bei Anmeldung und Überweisung der 1. Rate (1/4 des Kostenbeitrages) bis  Sonntag, 27.10.2019  (danach 480 Euro).

 

Ermässigung für Teilnehmer der Pilgerwoche in 2019:  40 Euro

bei Anmeldung und Überweisung der 1. Rate (1/4 des Kostenbeitrages) bis  Sonntag, 01.09.2019

 

Im Preis enthalten sind:

  • die Erarbeitung der Pilger-Absicht per Mail
  • Treffen zur inneren Vorbereitung (intensive Einstimmung in der Natur) voraussichtlich am  So., 05.04.2020 (12.00 - 17.00 Uhr)
  • Gutschein für eine Vorbereitungswanderung (März oder April)
  • Treffen zur inneren Nachbereitung in der Natur (zur Integration der Erfahrungen in den Alltag) voraussichtlich am  So., 03.05.2020 (12.00 - 17.00 Uhr)

Dazu kommen Kosten für 7 Übernachtungen, Fahrtkosten und Verpflegung.

 

Begrenzte Teilnehmerzahl:   ca.  8  Personen


"Die Pilgerwanderung hat mir auch längerfristig sehr gut getan. In mir hat sich irgendetwas verändert. Kann es kaum beschreiben. Es ist so ein Gefühl, dass irgendwo ein Teil wieder bei mir angekommen ist. Es ist nichts Großartiges - irgendeine Feinheit und sie ist sehr befriedigend."

(Thomas J. nach der Pilgerwoche "intensiv" in 2019)