Wald-Zeit ... im Ilmenautal unterwegs

Frühjahr 2023,   10.30 Uhr - ca. 15.00 Uhr

Achtsam gehen, gemeinsam gehen, bei sich ankommen.  Still sein, von sich erzählen,  den Wald genießen ...

Immer mehr Menschen zieht es in die Natur. Sie spüren, dass sie hier besser mit sich selbst in Kontakt kommen. Schnell kann sich Wohlbefinden einstellen und Alltagssorgen verlieren an Bedeutung. Bei dieser "Wald-Zeit" genießen wir die Bewegung und Begegnung mit Gleichgesinnten in der vielfältigen stadtnahen Wasser-, Wald- und Wiesenlandschaft im Lüneburger Ilmenau-Tal.

 

Ablauf: Wir fahren mit dem Bus in den Stadtteil Hasenburg. Von dort wandern wir durch die Hasenburger Schweiz am Hasenburger Bach zum Campingplatz Rote Schleuse. Hier kehren wir ein (Café-Einkehr, unterwegs kein Picknick). Durch das Ilmenautal wandern wir zurück nach Lüneburg (Wallstraße). Wir sind ca. 8 - 10 km unterwegs.

 

Besonderes Augenmerk richten wir auf den Wald. Er wird immer wichtiger für die Menschheit und wirkt gesundheitsfördernd. "Waldbaden" ist das Eintauchen in die Atmosphäre des Waldes. Schon ein paar Minuten können sich gesundheitsfördernd auf Blutdruck, Puls, Atem, Immunsystem und Stresspegel auswirken.

 

Wir gehen achtsam, nehmen unsere Sinne wahr, wir verweilen und profitieren vom Organismus Wald. Im Redekreis tauschen wir unsere Erfahrungen aus.

Wald-Zeit findet bei jedem Wetter statt. Begrenzte Gruppengröße: 4 - 9 Personen. Erwartet wird die Bereitschaft, sich auf Stille, Übungen und die Gruppe einzulassen - bitte keine handys  benutzen.

 

Kostenbeitrag:  es gilt der gleiche Kostenbeitrag wie für Tageswanderungen:

 

 

Treffpunkt:  10.30 Uhr Bushaltestelle Wallstraße/Theater, Lüneburg (stadtauswärts), Busabfahrt: 10.37 Uhr Linie 5011

 

alternativ:  Buseinstieg am ZOB Lüneburg (Bahn-hof), Linie 5011, Richtung Eintracht Sportplatz, Lüneburg, Abfahrt um 10.30 Uhr

 

Rückkehr:  Wallstraße:  ca. 15.30

 

Eine Anmeldung ist bis zum Sonntag vorher erforderlich.

 

 

Erforderlich sind entsprechende Kondition, Wanderschuhe (auch für unwegsames bergiges Gelände), wetterfeste Kleidung, eine Sitzunterlage mit der Bereitschaft sich auf den Boden zu setzen. Wir wollen achtsam unterwegs sein - bitte keine Wanderstöcke oder Walkingstöcke benutzen !

 

 

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Veranwortung und Gefahr !